Zum Hauptinhalt springen

Kunst & Kultur Bad Godesberg e.V.

Konzept für das Kurfürstliche Beethoven Fest in Bad Godesberg 2020

Wir möchten SIE sehr gerne neugierig auf das Fest machen,

wir möchten unsere Idee "ein Fest von Godesbergern für Godesberger" real werden lassen,

wir möchten möglichst viele von unseren Ideen verwirklichen

und wir möchten, dass Bad Godesberg sein eigenes Beethoven Fest feiern kann.

 

Wir können das aber nicht alleine stemmen, wir brauchen Mitstreiter, wir brauchen Ideengeber,

wir brauchen Idealisten und wir brauchen auch ein klein wenig Geld um das alles umsetzen zu können.

 

Auf Anfrage senden wir Ihnen sehr gerne unser Konzept inkl. den Unterstützungsmöglichkeiten zu.
 

Vielleicht ist etwas für SIE dabei. 

Vielleicht wollen SIE mitmachen.

Vielleicht wollen SIE auftreten.

Vielleicht wollen SIE mithelfen als ein KuKuG.

Vielleicht möchten SIE uns unterstützen.

Vielleicht kennen SIE jemanden, der jemanden kennt...SIE wissen schon ;-)

Nehmen Sie doch einfach KONTAKT mit uns auf!

Unser KONZEPT

Mit dem Kurfürstlichen Fest wird das Publikum auf eine Zeitreise in das Leben Ludwig van Beethovens entführt.

Den Menschen und Musiker Ludwig van Beethoven in seiner Zeit erleben.

Drei Tage, Freitag bis Sonntag, 28.- 30 August 2020 vor der Kurfürstlichen Zeile und im Redoutenpark in Bad Godesberg.

Jeder Tag orientiert sich dabei an wichtigen Ereignissen in Beethovens Leben.

Historischer Markt vor der Kurfürstlichen Zeile in Bad Godesberg:

  • Zeitgenössischer Tanz
  • Musik
  • Theater
  • Lustspiel

wecken den Geist der Zeit

Schauspielerische Darbietungen sorgen für Ambiente und greifen wichtige Ereignisse in Beethovens Lebensjahren in Bonn auf.

Unsere ZIELSETZUNG

Mit dem „Kurfürstlichen Beethoven-Fest“ wollen wir die Zeit Beethovens in Bonn erlebbar machen und so einen möglichst authentischen Beitrag zur Vermittlung der Zeit Beethovens in Bonn/Bad Godesberg und seiner Verankerung als Bonner Bürger leisten .

Ziele sind die

  • Verbesserung der Außenwirkung von Bad Godesberg
  • Die Stärkung des lokalen Tourismus und der regionalen Wirtschaft
  • Das Fest soll ein Spektakel sein, an dem nicht nur jede/r teilnehmen, sondern sich auch aktiv beteiligen kann
  • Das Fest soll möglichst viele lokale Akteure einbinden: Handwerker und Gastronomen, Schulen, Tanzschulen, die Ludwig van Beethoven Musikschule und das Theater etc.

Wichtige Kriterien für die Organisation sind

  • Kinderfreundlichkeit
  • Integration
  • Generationendialog
  • Förderung des lokalen Engagements

Die STRUKTUR des Festes

In Planung:

Freitag, 28. August 2020 feierliche Eröffnung, 16 Uhr:  (im Jahr 1770)

  • Feierliche Eröffnung auf der Hauptbühne an der Kurfürstlichen Zeile
  • Schauspiel, Musik, Ansprachen
  • Eröffnung Markt
  • Kutschfahrten durch die Bad Godesberger Innenstadt
  • Maskenball in der Redoute ab 20 Uhr
  • Illuminationen im Redoutenpark

 

Samstag, 29. August 2020, ab 11 Uhr  (im Jahr 1784)

  • Musikalisches Programm auf der Hauptbühne und im Redoutenpark
  • Walking Acts mit Beethoven Geschichten
  • Markt
  • Open Air Kino: Fidelio ab 21:30 Uhr
  • Illuminationen im Redoutenpark

 

Sonntag, 30. August 2020, ab 11 Uhr  (im Jahr 1792)

  • Klassik Picknick mit dem Kantatenorchester
  • Beethoven trifft Haydn
  • Musikalisches Programm auf der Hauptbühne, Redoutenpark
  • Walking Acts mit Beethoven Geschichten
  • Markt
  • Abschlusskonzert in der Stadthalle Bad Godesberg mit int. Stars organisiert durch die Johannes-Wasmuth Gesellschaft

Zeitgenössischer Markt

An allen Tagen

  • Der zeitgenössische Markt soll auf dem Parkplatz vor der Kurfürstlichen Zeile stattfinden.
  • Hier präsentieren Handwerker und Kunsthandwerker (wie z.B. Geigenbauer, Brillenmacher, Töpfer, Tuchmacher, Schmiede, Weber) in historischen Ständen und Kostümen ihre Ware und ihr Können. Ergänzt wird das Angebot durch Stände mit einer breiten Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten aus der Zeit.
  • Kurzweil bietet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für alle Sinne.
  • Zeitgenössische Musik- und Tanzdarbietungen, Gaukelei, Feuerspucker, Fechten, Bogenschießen, Puppenspiel, Kinderspiele und Jahrmarktsattraktionen aus der Zeit.
  • Über den Markt und im Redoutenpark flanieren Herrschaften in Originalkostümen. Verteilt im Park spielen Musiker und es finden Vorführungen wie die eines Falkners und eines Schäfers statt. Auf Ponys können Kinder durch den Park geführt werden.

Programm auf der HAUPTBÜHNE

An allen Tagen (in Planung)

  • Programm in den drei Tagen mit einer Vielzahl musikalischer Beiträge, bei denen der Schwerpunkt auf Beethovens frühen Werken und zeitgenössischer Musik liegen wird aber nicht nur.
  • Freitag: Auftritt einiger Ensembles auf der Bühne 1
  • Samstag und Sonntag: Auftritt unterschiedlicher Ensembles auf der Bühne 1
  • nicht nur Originalwerke, auch Improvisationen, Crossover-Musiken etc. mit Bezug zu Beethoven
  • Die meisten Musikaufführungen werden von lokalen Ensembles gestaltet, u.a. auch von der Ludwig van Beethoven Musikschule
  • Beethoven in allen Musikvariationen von Klassik bis Pop, aber auch andere Komponisten wird es zu hören geben.
  • Ein Beethoven Quiz wird die Zuschauer mit Wissensfragen einbinden